Frauenkreis

1978 gründete sich durch Initiative von Frau Irene Feifel und Mitwirkenden der Frauenkreis der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt. Dieser richtet sich bis heute als offenes Angebot an alle Interessierten, Frauen wie Männer.

Die Themen nehmen theologische, kulturelle und gesellschaftliche Fragen in den Blick und neben den Themen-Impulsen ist uns der Austausch untereinander besonders wichtig.

Die Anmeldung zur Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen, die normalerweise am letzten Dienstag des Monats stattfinden, ist nur bei Busfahrten, organisierten Führungen etc. erforderlich. Unser Jahresprogramm finden Sie in einem Flyer am Schriftenstand in der Kirche.

Es liegt uns am Herzen, die Anliegen der Menschen vor Gott zu bringen. Diese nehmen wir auf in das Gebet der Komplet zu Beginn einer jeden Veranstaltung und bei unseren traditionellen Maiwallfahrten bzw. -andachten!

Corona-bedingt waren auch wir im vergangenen und bis weit in das laufende Jahr hinein in unseren Aktivitäten stark eingeschränkt. Mit einigen besonders schönen Fotos - von Anton Klindic in unserem Pfarrgarten aufgenommen - möchten wir versuchen, Ihnen - auch als Erinnerung an das so überaus gelungene Sommerfest 2019 unter dem Motto "Im Zeichen der Rose" - eine kleine Freude zu bereiten!

Nun jedoch soll es endlich weitergehen mit unseren Veranstaltungen: für Dienstag, 28. September um 19:00 Uhr plant der Frauenkreis von Mariä Himmelfahrt einen Abend mit Frau Ute Wolff im Raum "Effata" unserer neuen KiTa, Reutlinger Straße 6. Frau Wolff, Klinikseelsorgerin im Ruhestand, referiert und gibt Impulse zum Thema "Gott suchen und finden in allen Dingen - gelebte Spiritualität im Alltag". Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte beachten Sie diesbezüglich die Vermeldungen im Gottesdienst, die Aushänge in unseren Schaukästen, die Mitteilungen im Gemeindebrief sowie auf der Homepage.

Bis bald - seien Sie herzlich gegrüßt von

Ihrem Frauenkreis-Team!