Sommerfreizeit 2016

27 Teilnehmer und 10 Leiter fuhren am 2. August für die diesjährige Sommerfreizeit von Stuttgart mit einem großen Reisebus los und erreichten nach vier Stunden Fahrt das Selbstversorgerhaus mitten in den Schweizer Bergen (Tschamut/Sedrun). Auch dieses Jahr prägten viele verschiedene Programmpunkte unsere Freizeit.

Ein großes Highlight war die Tageswanderung zur Rheinquelle. Unser Hausvermieter, ein Schweizer Original, führte uns sicher durch die Berge und zeigt uns mit seinem Fernglas die verschiedensten Tiere der Schweizer Alpen. Es herrschte große Aufregung als die Leiter eines Abends feststellten, dass ein Teilnehmer mitten in der Nacht unauffindbar war. Zwei fiese Unbekannte hatten den ältesten der drei Brüder entführt und forderten die Teilnehmer auf verschiedene Aufgaben für die Wiederfreilassung zu bestehen. Die beiden jüngeren Brüder sahen die Entführung nicht so eng und wollten lieber weiterschlafen. Glücklicherweise lösten die anderen Teilis die Aufgaben erfolgreich und konnten somit die Geisel befreien.

Weitere Highlights der Sommerfreizeit waren:

- Badesee in den Bergen

- Besuch im Benediktinerkloster Disentis

- Handicap Day - Karaoke und Party

- IG’s (Batiken, Foto-Love-Story, Werbespot, Freundschaftsbänder, Beauty)

- British Bulldog

- Casino / Bunter Abend - Stadtspiel in Disentis

- Frei-Licht-Kino

… und vieles mehr Nach 10 spannenden und erlebnisreichen Tagen, welche wie im Flug vergangen waren, kehrten wir am 12. August erschöpft und übermüdet nach Degerloch zurück. Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für eine grandiose und unvergessliche Sommerfreizeit.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal im Jahr 2017!!!

Euer Jugendrat (Julia und Felix)