Zeitreise 2015

Die Sommerfreizeit „Zeitreise“ startete am 09.08.2015 mit vier Autos und einem Sprinter und dauerte bis zum 16.08.2015. Ziel war der kleine Ort Stetten (1,5 Stunden Autofahrt Richtung Bodensee), in welchem unser diesjähriges Selbstversorgerhaus stand.

Die Teilnehmer wurden bei der Ankunft durch eine Zeitmaschine gebeamt. Zu SPÄT! Erst nachdem alle Teilnehmer gebeamt waren, stellten die Leiter mit Erschrecken fest, dass der Zeitmaschine einzelne Teile fehlten. Die Teilnehmer mussten durch verschiedene Zeitalter reisen, um die verlorengegangen Teile wiederzufinden. Sie reisten am ersten Tag in die Eiszeit. Von dort ging es tageweise über die Römer und Griechen, das Mittelalter bis in die Zukunft. Als alle Aufgaben des jeweiligen Zeitalters bestanden waren und somit die Zeitmaschine repariert war, konnte die Rückreise erschöpft angetreten werden.

Es folgt eine kurze Aufzählung einiger Highlights der Freizeit:

- Wanderung durch den Eiszeitpark Engen mit Besichtigung des „Petersfels“

- Baden im Erlebnisbad in Engen

- Olympiade im Wald (nach Vorbild der Griechen)

- Fußball- und Spieletunier auf dem örtlichen Fußballplatz

- Kanufahrt quer über den Bodensee mit anschließendem Kanupoloturnier

- Kreatives Gestalten und „Sprayen“ von „Mittelalterflaggen“

- Tageswanderung zum Mägdeberg mit Burgruine (Drogenspiel)

Nach 8 wunderbaren Tagen bedanken wir Leiter uns ganz herzlich bei den „SuperTeilnehmern“.

Wir freuen uns schon auf die nächste Freizeit!!!

(Für den Jugendrat: Julia Erzberger und Felix Gleichauf)