Sommerfreizeit 2020

20.06.2020: Absage der Sommerfreizeit 2020 

Nach langem Überlegen, Abwägen der Situation und diversen Online-Meetings mit Freizeitteam und Kirchengemeinderat haben wir schweren Herzens beschlossen, unsere geplante Sommerfreizeit 2020 in der Schweiz abzusagen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen.

Ausschlaggebend hierfür war zum einen die corona-bedingte Verschiebung verschiedenster Termine (wie universitäre Prüfungen etc.) unseres ehrenamtlichen Leitungsteams. Hierdurch würde nur noch ein dezimiertes Leitungsteam im Freizeitzeitraum zur Verfügung stehen. 

Vor allem aber haben die Vorgaben bezüglich der Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen unsere Entscheidung beeinflusst. Angesichts der zahlreichen Einschränkungen finden wir es schwierig, ein angemessenes Freizeitprogramm zu gestalten. Denn für uns heißt Freizeit auch – das zeigen uns die Erfahrungen aus den letzten Jahren – Spiel und Spaß in alle Richtungen, ohne ständig auf die Hygiene- und Abstandsregelungen achten zu müssen.

Ebenfalls sehen wir es sehr kritisch, welche Konsequenzen ein Corona-Ausbruch auf der Freizeit zur Folge hätte. Durch die örtlichen Gegebenheiten und die Größe der Gruppe wäre eine von den Behörden geforderte Isolation von Verdachtsfällen nur sehr schwer möglich. Wir sehen mit unserem Leitungsteam leider nicht die Möglichkeit einen entsprechenden Notfallplan im Fall der Fälle umsetzen zu können. Hier gilt daher auch bei uns: Die Gesundheit aller, sowohl Teilnehmer*innen als auch Freizeitleiter*innen hat Vorrang. Leider wird es aus den oben genannten Gründen auch kein Alternativprogramm geben können.

Wir sind selbst sehr traurig, dass unsere Sommerfreizeit dieses Jahr nicht stattfinden kann und hoffen auf Ihr und euer Verständnis! Glaubt uns, auch uns wird diesen Sommer etwas fehlen!

Bei Fragen oder anderen Anliegen können Sie sich gerne bei uns unter: jugend(at)mariaehimmelfahrt.de melden. 

Bleiben Sie gesund! 

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Freizeitteam und Diakon Thomas Leopold