Mother House - Masaka/Uganda

Dieser Verein bzw. NGO ist noch in Gründung. Wir erwarten die Geschäftsaufnahme im Herbst 2018

Freundeskreis Uganda - Aalen

Nach der Ugandareise im Jahr 1983 (s. Geschichte) wurde begonnen, die Freunde in Süddeutschland von Anne Namuddu miteinander bekannt zu machen, um gemeinsam die Unterstützung fortzusetzen. So kam auch die Verbindung mit dem Freundeskreis Uganda - Aalen zu stande. Uganda war durch den Bürgerkrieg 1979 - 1980 zum Teil stark zerstört und die Wirtschaft kam nur sehr langsam wieder in Gang. So haben wir in den Folgejahren, vor allem durch große Initiative der Aalener Freunde, mehrere Hilfs-Container nach Uganda verschifft.

Die Kooperation mit dem Freundeskreis besteht heute vor Allem mit unserem Mother House-Projekt. Schwerpunkt sind die Schulpatenschaften. Mit dem Gründen der Anne Namuddu Mother House NRO wird die Kooperation noch verstärkt, um die Entwicklung des Mother House, vor allem in Richtung Selbständigkeit, voranzutreiben.

Our Children And Our Future - OCAOF

Our Children And Our Future

Mit Emmanuel MUSOKE und seiner Frau Goretti verbindet uns eine jahrzehntelange Freundschaft. Wie bei Anne Namuddu, haben sie ebenfalls ein Wasisenhaus gegründet, in Kamukongo. Mit der Zeit sind ihre Projekte so groß geworden, dass sie eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. NGO) die „Our children and our future self aid group” gegründet haben. Unterstützt werden sie vom Verein „Our Children And Our Future“ e.V. in Deutschland. Ein aktuelles, sehr großes Projekt, welches sie gerade durchführen, ist das Bildungszentrum in Kitamba, einige Kilometer von Kamukongo entfernt. Da dieses Zentrum auf dem Land liegt, gibt es keine Versorgung mit elektrischem Strom, der aber dringend benötigt wird.
Wir in Degerloch bauen seit 2011 Solaranlagen in Uganda. Das hat uns zusammen gebracht und wir wollen in den nächsten Jahren ein eigenständiges Stromnetz in Kitamba aufbauen (s.a. 'Projekte.Solar - Energie').
Um die Situation und den neuen Partner besser kennen zu lernen, möchten wir die beiden folgenden Kurzfilme aus dem Jahr 2016 empfehlen. Zwei eindrücksvolle und schöne Filme.

Sie zeigen die Situation: "Die kleinen Füße von Kamukongo"
und
das neue Projekt: "the next step"

und stammen von Herrn Enrico Kurz vom Filmclub Lahr.